© media.con Werbe & Veranstaltungs GmbH
DIE WIENER SÄNGERKNABEN organized by media.con

Veranstaltung

WIENER SÄNGERKNABEN

Together Tournee 2021

Sensationskonzert des bekanntesten Knabenchor der Welt Do. 23. September 2021 I Kuss Wolfsberg Einlass 19:00 Uhr / Beginn 19:30 Uhr Nummerierte Sitzplätze Normalpreis Kat. 1 Nummerierter Sitzplatz Parkett EUR 44,- Kat. 2 Nummerierter Sitzplatz Parkett EUR 39,- Kat. 3 Nummerierter Sitzplatz Parkett EUR 35,- Ermäßigt (Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre, Ausweis zur Veranstaltung bitte mitnehmen) Kat. 1 Nummerierter Sitzplatz Parkett EUR 24,- Kat. 2 Nummerierter Sitzplatz Parkett EUR 19,- Kat. 3 Nummerierter Sitzplatz Parkett EUR 17,- Hier geht es zu Öticket. So sehen Sie, welche Plätze aktuell noch frei sind (Wunschplätze bitte einfach bei der Bestellung unter „Für Ihre Mitteilung“ anmerken) Es gelten die aktuellen Covid-19 maßnahmen und Regeln! Es ist nicht ganz selbstverständlich, einen derart umworbenen Chor im September außerhalb von Wien oder den deutschen und internationalen Metropolen nach Kärnten zu bekommen. Hunderte Anfragen im Managementbüro der Sängerknaben bezeugen diese Tatsache. Und sie kommen gerne. Am Do. 23. September 2021 um 19.30 Uhr werden sie nach der Corona-bedingten Verschiebung vom Dezember und April in Kärnten die Bühnen betreten und Herbstklänge nach Kärnten bringen. Über die Wiener Sängerknaben Der älteste Hinweis auf einen Knabenchor in der Wiener Hofburgkapelle datiert auf das Jahr 1296. 1498, vor mehr als einem halben Jahrtausend, verlegte Kaiser Maximilian I. seinen Hof nach Wien. Damit war der Grundstein für die Wiener Sängerknaben gelegt. Über die Jahrhunderte zog der Hof Musiker wie Gluck, Mozart oder Bruckner an. Franz Schubert und Joseph und Michael Haydn sangen als Kinder im Chor. Bis 1918 musizierten die Sängerknaben ausschließlich für den Hof. 1924 wurden aus den Hofsängerknaben die Wiener Sängerknaben; ab 1926 fanden öffentliche Konzerte statt, zunächst in Wien, dann in Berlin, Paris, Rom. Seither wurden über 1000 Tourneen in 98 Länder unternommen; dabei wurden an die 30.000 Konzerte gesungen. Heute sind die Wiener Sängerknaben ein privater, gemeinnütziger Verein. Rund 100 Knaben zwischen neun und vierzehn singen in vier Chören; dazu kommen ein Jugendchor, ein Mädchenchor und die Eleven. Zusammen absolvieren sie jährlich knapp 300 Auftritte vor einer halben Million Zuschauern. Als Hofmusikkapelle pflegen sie mit den Wiener Philharmonikern und dem Wiener Staatsopernchor eine kaiserliche Tradition: Seit 1498 singen sie die Messen in der Hofburgkapelle. Jedes Jahr sind die Sängerknaben in großen Orchesterwerken zu hören, unter Philippe Jordan, Zubin Mehta, Riccardo Muti, Simone Young. Highlights sind Auftritte beim Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker, zuletzt 2016 unter Mariss Jansons, und bei den Salzburger Festspielen, so 2018 als „Drei Knaben” in Mozarts Zauberflöte. Seit der ersten Tonaufnahme 1907 entstanden 378 Schellacks, LPs und CDs. 2018 erschien die CD „Strauss For Ever” (Deutsche Grammophon). Zahlreiche Filme belegen die internationale Popularität des Chores. Rund 300 Jugendliche besuchen die Schulen der Wiener Sängerknaben; Professor Gerald Wirth ist der Präsident und künstlerische Leiter. Ausbildung und Chortradition der Wiener Sängerknaben sind von der UNESCO als Immaterielles Kulturelles Erbe in Österreich gelistet. Die Wiener Sängerknaben verstehen sich als ein Teil einer Gesellschaft, zu der sie aktiv beitragen müssen und wollen. Soziales Engagement ist ihnen sehr wichtig und ganz besonders in Zeiten, in denen die Musik unsere Seele ganz tief berührt, so wie in der Frühlingszeit, ist es Ihnen wichtig, in jedem Zuhörer ein Licht der Liebe, Freude und des Miteinander mit Ihren stimmungsvoll vorgetragenen Liedern zu entzünden. Einlass 19:00 Uhr / Beginn 19:30 Uhr I Nummerierte Sitzplätze Vorverkaufskarten in allen Raika- und Volksbankfilialen, Kleine Zeitung Klagenfurt, Trafikplus & allen oeticket-Stellen. Weitere Informationen & Kartenbestellungen: www.saengerknaben.at
Karten bestellen Karten bestellen